News Ticker

BSV II feiert Derbysieg zum Saison-Abschluss

Die Drittliga-Handballerinnen des Buxtehuder SV II haben die Saison mit einem 36:17-Sieg beim Absteiger TuS Jahn Hollenstedt auf dem sechsten Platz beendet.

Marie Kaiser kommt über den Rückraum zum Wurf Marie Kaiser kommt über den Rückraum zum Wurf

160 Zuschauer sahen, dass der BSV nur bis zum 7:7 nach knapp zwanzig Spielminuten mit dem Gastgeber Probleme hatte, vor allem im Angriff und mit der Hollenstedter Torhüterin. Dann aber zog der BSV davon, bis zur Pause auf 13:8. In den ersten zwölf Minuten der zweiten Halbzeit erhöhten die Buxtehuderinnen den Vorsprung auf 22:11. Die schnelle Zeliha Puls, Lotta Heinrich und Laura Schultze erlegten Hollenstedt in der Phase fast im Alleingang. Außerdem konnten Lisa Borutta und die A-Jugend-Spielerin Katharina Heins überzeugen. Heins erzielte nicht nur vier Feldtore, sondern traf auch viermal von der Siebenmeterlinie. BSV-Trainer Igor Sharnikau lobte nach dem Spiel den schnellen Handball, den seine Mannschaft in der zweiten Halbzeit gezeigt hat.

BSV: Rühter, Lukau; Grell, Borutta 4, Herbst 1, Heins 8/4, Heinrich 7/1, Schultze 5/1, Stöver 1, Axmann 2, Geist 2, Hauf 1, Puls 5.

Zeitstrafen: BSV 3 – TuS 3.

Siebenmeter: BSV 6/5 – TuS 4/3.

Quelle:
Tageblatt Online
Bild: Uwe Stelling

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*